Geschichte

1912 Gründung der Dornbirner Pfadfinder durch Viktor Hämmerle und Theo Bildstein die bis 1917 dienst taten. 1914 Über 80 Dornbirner Pfadfinder.

1932 „Wiederauferstehung“durch Bruno Walter. 13.November Erste Heimabend.

1933 Erste Versprechensfeier. Erstes Pfingstlager auf Schloss Vaduz. Gemeinsames Lager mit Wiener Pfadfindergruppe im Ebnit.

1934 Erster internationaler Pfadfinderaustausch mit französischen Pfadfindern. 16 Dezember Neues Pfadiheim in der Klostergasse wird eröffnet.

1937 Über 100 Dornbirner Pfadfinder.

1938-1945 Unterbrechung durch 2ten Weltkrieg.

1946 Mit Hilfe der französischen Pfadfinder fand in St. Christoph ein Lager mit 120 Buben statt. Besuch des damaligen Bundeskanzlers Leopold Figl auf dem Lager in St. Anton.

1947 Gründung eines Fanfarenzugs. Erste Faschingsfeier, Vorläufer der „Dorobiarar Maschgoro-Nacht“ (Pfadiball).

1948 Abordnung der Dornbirner Pfadfinder auf dem Jamboree in Moisson/Frankreich.

1950 Audienz bei Papst Pius XII in Rom. 1955 Rasanter aufschwung der Mitglieder. 1960 Erstes Auslandslager nach dem Krieg in Ribeauville/Frankreich. 60er Über 320 Späher.

1963 10 Rover auf dem Jamboree in Griechenland. Aktive hilfe beim Aufbau des Landespfadfinderheim Neuburg.

1965 Gründung der Pfadfinderinnengruppe.

1966 Erstes Lager der Mädchen auf der Neuburg.

1969 Erstes Auslandslager der Mädchen in Kopenhagen.

1971 Pfadfindergruppe auf dem Jamborette in Ludesch. Kauf des Heimes in der Schugasse. Der erste Flohmarkt im Hotel Mohren.

1972 In Les Contamines/Chamonix findet das erste Dornbirner Pfadfinderlager statt bei dem Buben und Mädchen gemeinsam Lagern. 60 Jahre Dornbirner Pfadfinder.

1974 Errichtung des „Robinson-Spielplatz“ von den Rover. Pfadiball und Flohmarkt erste mal in der Stadthalle.

1975 Lager in Malpas/Frankreich gemeinsam mit Gruppe Bezau und Wolfurt. Gegenbesuch der französischen Pfadfindern.

1977 Explorer helfen beim wiederaufbau im Erbebengebiet in Friaul/Italien.

1978 Organisation von Jugendtänzen im Vereinshaus.

1979 Austausch mit polnischen Pfadfindern. Eröffnung des neugebauten Heimes.

1981 Teilnahme beim jamborette in Graz.

1982-1986 Lager in Glurns/Italien, Zellhof/Salzburg, Naturns/Italien und Guewiler/Frankreich.

1987 Rover eröffneten Spielplatz „Sandgasse“. 17. Flohmarkt in der Stadthalle. Lager in Mösern am Lottensee/Tirol. 75-Jahr-Feier.

1991 Besuch auf dem „Donau 91“ .

1992-1994 Lager in Naturns,St.Georgen und Ribeauville.

1996 Rover veranstalten Aktion „Jurtenburg“.

1997 Caravelles fahren auf die Insel Brownsea. Erste Ausgabe der Gruppenzeitung „d`Funzl“. Eröffnung des Pfadfinderheimes EUROCAMP am Zanzenberg.

1999 Gemeinsames Sommerlager unter dem Motto „Mitanand“,alle Dornbiner Pfadi`s in Zellhof.

2002 90-Jahr-Feier.

2005 Sommerlager in Dornbirns Partnerstadt Sèlestatt

2007 100 Jahre Pfadfinderbewegung Vorarlbergweites Geburtstagsfest in Feldkirch über 30 Dornbirner Pfadis waren auf dem 21. Jamboree in England, 95 Jahre Pfadfinder Dornbirn werden am Zanzenberg gefeiert.

2009 Gemeinsames Sommerlager unter dem Motto “Zemmat isch ma wenigor alua” in St. Georgen im Attergau.

2012 100-Jahr-Feier.

2017 3. gemeinsames Gruppenlager mit dem Thema "Knallbunt 2017" in St. Georgen im Attergau